Donnerstag, Dezember 16, 2010

Eine schneehelle Nacht, ein hustendes Kind und ein stillendes Kind.....ich bin wach. Naja, es ist ja nun schon fast Morgen und da mir noch die Kraft für wirkliche Tätigkeit fehlt, sitze ich eben hier, guck in der Weltgeschichte rum und warte. Nachher, wenn es zu spät ist, dann bin ich sicher wieder müde genug um zu schlafen. Eigentlich bin ich sogar sehr müde. Aber es ist Insomnia.
Gestern war im Kindergarten Weihnachtsfeier, die Kidner haben mit Puppen und Liedern die Weihnachtsgeschichte gespielt und abwechselnd dazu Triangel oder Xylophon geschlagen. Vincent hat nicht ein einziges mal den Mund aufgemacht um mitzusingen, dabei weiß ich, dass er textsicher ist und eigentlich auch gar nicht schüchtern. Er wollte einfach nicht. Stoisch saß er auf seinem Platz und schaute zu. Er hatte es mir am Morgen vorher schon gesagt, dass er nicht mitsingt. ich fand ihn aber trotzdem süß. Lisi ist umhergekrabbelt udn war gar nicht ein bisschen fremd, saß sogar bei den Erziehern auf dem Schoß, das wunderte mich sehr, zuhause darf ich gerade nicht den Raum verlassen, ohne dass es Protest gibt und da machte sie sich einfach auf den Weg.
Vincent kann zur Zeit gar nicht so schnell sprechen, wie seine Gedanken fliegen und verstottert den Satzbeginn oft. Er ist immer noch ein Dickkopf, aber das Leben ist momentan wieder etwas leichter, es gibt nicht jeden Tag Wut und Gebrüll und Kampf und er schläft ruhiger, grundsätzlich jedenfalls, wenn ihn der Husten nicht rüttelt wie heute Nacht. Seit etwa 4 Wochen schläft er durch, ohne dass er sich im Traum hochschreit und ich aufspringen muss. Ich denke mal, in etwa anderthalb Jahren kann auch ich wider durchschlafen udn was sind schon anderthalb Jahre.
Lisi findet Durchschlafen noch nicht so toll, stillen ist besser. Sie ist das erste Baby, das bereitwillig auch Brei isst, aber Stillen ist besser. Von daher ist es ganz gut, dass meine Elternzeit nun doch noch bis Ende Januar verlängert ist,. Komisch, sonst müsste ich in zwei Wochen schon wieder arbeiten gehen. Obwohl das auch bei Vincent sehr gut geklappt hat. Ich ging arbeiten, Lars war hier zuhause, zum Mittagsschlaf gabs Mamamilch aus der Flasche und abends wurde wieder gestillt. Nun dauert die Schonfrist noch 6 Wochen länger, da ich gleich noch meinen Resturlaub nehme. Irgendwie doch schön.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Morgen Hase ...Opa Ecki möchte ein Stück Torte abhaben...bis Heute Abend

Hilde hat gesagt…

Ach Mandy, ja, was sind schon 1,5 Jahre im Vergleich zum ganzen Leben... das stillen in der Nacht kann manchmal richtig entspannend sein, wenn es ohne schreien und toben und wild rumfuchteln von statten geht.
Vincent find ich toll - seine Ausstrahlung - wie du ihn beschreibst -klasse Junge. Vllt bleibt das mit dem schlafen ja jetzt, ich wünsch es euch. Und gute Besserung mit dem Husten, haben hier auch 2 Jungs, die die ganze Nacht gehustet haben. Aber es wird :)

Roswitha hat gesagt…

Das mit dem durchschlafen sage ich mir auch immer...irgendwann schlafen alle Kinder durch...man muss nur genug Geduld haben;) Meine mittlere plagt der Husten auch gerade und die kleine (14Mt.) will auch nicht immer durchschlafen. Nachts still ich nicht mehr...erst am frühen morgen.

Wünsche dir noch einen schönen Tag
Roswitha die auch schon seit 6 Uhr früh wach ist