Sonntag, Oktober 24, 2010

Mond und Sterne

Wenn es die Wolken zulassen, dann kann man im Moment prächtig leuchtend den Jupiter sehen, ganz nah beim Vollmond, wie sonst oft die der Abendstern alias Venus, der uns allen hier wieder mal noch schlaflosere Nächte als sonst schon beschert. Aber schön ist es!


















Und hier ein offiziellerer Bericht dazu von einer Sternwartenseite...aber ich weiß nicht mehr genau welche....

Soloauftritt für Jupiter

Es ist ein Soloauftritt, den Jupiter für das bloße Auge hinlegt, denn der Riesenplanet ist der einzige Planet, der im Oktober problemlos mit bloßem Auge zu sehen ist. Venus hat sich vollständig von der Himmelsbühne zurückgezogen. Der „Abendstern“  geht praktisch gleichzeitig mit der Sonne im Südwesten unter. Auch der sonnennächste Planet Merkur ist nach seinem Auftritt am Morgenhimmel nun unseren Blicken entschwunden - selbst Mars und der ferne Ringplanet Saturn verbergen sich im Glanz der Sonne. Einzig der Planet Jupiter ist zu sehen. Er ist der „Superstar“  der Nacht und leuchtet heller als alle anderen Sterne.  Zu Beginn der Nacht steht er im Osten, um Mitternacht im Süden und bei Beginn der Morgendämmerung verschwindet er am Westhorizont. Vor wenigen Tagen überholte unsere Erde auf ihrer schnelleren Innenbahn den langsameren Planeten. Noch immer leuchtet er hell, denn er ist zwölf Mal so groß wie unsere Erde, und seine Wolkenhülle reflektiert das Sonnenlicht besonders stark. Bis Mitte November zieht Jupiter rückläufig durch das Sternenmuster der Fische, und da es dort nur sehr lichtschwache Sterne gibt, die wir rund um den Jupiter sehen, wirkt der helle Planet noch eindrucksvoller.

Kommentare:

margit hat gesagt…

Danke für die Erläuterung, wenn es zu sehen ist, sieht es toll aus.
In der Nähe von Groß Kreutz/götzer Berge etc sehe ich den Mond sehr gut.
herzlichst margit

Hase hat gesagt…

Das hast du aber richtig toll im Foto eingefangen! Schön!

amandajanus hat gesagt…

Margit....ich komme aus Nahmitz, ich meine, wir können uns tatsächlich zuwinken.

Silke hat gesagt…

Beeindruckend! Den Vollmond habe ich gesehen, aber der Jupiter ist mir gar nicht aufgegallen.
LG Silke