Dienstag, Mai 26, 2009

Kindergartenkind

So sieht das dann morgens aus:

Schuhe anziehen auf der Treppe. Der Rucksack mit dem Frühstücksbrot ist schon auf dem Rücken.



Ich brauche natürlich auch Schuhe.
Vincent läuft schon mal los.



Die Räder vom Buggy vermögen noch abzulenken, was gäb es da jetzt nicht alles zu tun drann...



Dann geht es eben doch auf den Arm, wir müssen ja auch ankommen am Auto.

Kommentare:

Noemi hat gesagt…

wow! das ist beeindruckend... geht er da jetzt täglich hin? und für wielange?

Noemi hat gesagt…

und die haare..... :-)

amandajanus hat gesagt…

ja, das ist jetzt täglich so für wirklich lange 8 Stunden.

Diese Haare sind das allertollste an dem Kind, fidne ich, es sind so wuselig rotblonde Flieghaare.

mandy

Pienznaeschen hat gesagt…

Was ein goldiger kleiner großer Kindergartengehermann :)

lizzy hat gesagt…

Tatsächlich sieht er schon richtig "verständig", selbstbewusst und "groß" aus, dein Jüngster.

Hase hat gesagt…

Die Fotos sind einfach nur zum Knuddeln süss!!

Hilde hat gesagt…

So ein süsser kleiner Mann! :)

Wow, 8 Stunden? Macht er das gern oder gibt es Tränen beim Abschied?

amandajanus hat gesagt…

Nun, das eine schließt das andere nicht aus. Er weint beim Abschied und das tut sehr weh, aber er ist den ganzen Tag über sehr fröhlich, macht allles mit, isst vorbildlich zu Mittag, spielt wohl sehr gut, schläft sogar lieb in einem eigenen Bettchen ein. Die Erzieherin streichelt ihn immer in den Schlaf, das ist so üblich, aber ungewohnt ist es ja doch.

ABER: gestern habe ich ihn mit 39,3°C aus dem Kiga abgeholt, ich komme gerade vom Arzt, so hat er erst mal nichts weiter, trotzdem sind wir nun erst mal bis Freitag zuhause. Ich hoffe, dass die Oma ihn morgen zumindest halbtgs betreuen kann, denn mein Schreibtisch ruft ganz furchtbar laut.

jaja
mandy

Julia hat gesagt…

sieht nach entspanntem morgendlichem stress aus :) immer mit der ruhe und dann in die sonne :) schön... ich bin mir sicher clara würde das auch gefallen - und der bärchenrucksack!! :) :) :)

Julia hat gesagt…

ach, es ist ja ein hase! noch toller :D

Anonym hat gesagt…

Ich habe hier gerade ein bisschen mitgelesen und finde deinen Blog insgesamt sehr schön.

Nur - wieso muss dein Kleiner schon sooo lange in den KiGa? Du hattest was geschrieben, von wegen ab einem Jahr fändest du es gut, aber dein Sohn zeigt ja alle Anzeichen davon, dass er es nicht so schön findet, so lange ohne seine Mama zu sein. Das macht mich traurig...

Laufmauselke hat gesagt…

Liebe Mandy, wieder einmal mehr danke für die schönen Impressionen. Ich finde es gut, das Vincent nun in den Kindergarten geht. Nur so kann er seine Teamfäghigkeit entwickeln und sein Selbstbewusstsein stärken.
Entspannter, morgentlicher Stress ist eine lustige Definition von Julia. :-)
Da stimme ich mal zu.
LG Elke

amandajanus hat gesagt…

Nun weiß ich nicht, wer du bist aber das macht ja auch nichts.

Warum muss er in den Kindergarten? Aus einem einfachn Grund: ich muss arbeiten gehen, das mache ich auch schon seit Januar. Der Papa hat von Januar bis Mitte Mai die Elternzeit genommen. Und nun muss auch er wieder arbeiten. das sind Zwänge, ohne Frage zwingende Zwänge, denn tatsächlich müssen wir beide arbeiten, damit das Leben hier rollt, kein Luxus oder so, nur rollen muss es. Darum muss Vincent in den Kindergarten, wenn ich die Wahl hätte, dann würde er nur bis Mittag bleiben, aber das ist nicht das Problem. Der Abschied morgens, das Abgeben, das ist schlimm, nach 5 Minuten spielt er so fröhlich, fährt spazieren, isst mit den anderen Kindern und so weiter, dass es auf eine halbe Sunde kaum ankommt.
Aber immerhin habe ich durchsetzen können, dass ich nicht mehr 40 Stunden die Woche arbeiten gehen muss, sondern nur noch 30 Stunden. Gott sei Dank.

Ich habe wirklich keine Ahnung, wie wir nur mit einem Gehalt über den Moant kommen sollten.
Zwingende Zwänge eben.

Und noch was: hier gehen fast alle Kinder in den Kindergarten, das bedeutet, die Eltern sind arbeiten, es gibt also eher gar keine Möglichkeit, andere Eltern mit Kindern zu treffen, hier im Dorf gibt es noch 1 anderes Baby, der Kontakt zu anderen Kindern ist also wirklich gar nicht möglich, von daher finde ich es wirklich für Kinder ab 1 Jahr gut, wenn sie die Möglichkeit haben, in den Kindergarten zu gehen....nur kürzer wäre eben ganz schön.

mandy