Sonntag, Juni 14, 2009

ein Igel!

Das Abenteuer des gestrigen Vormittags. Ein Igel!



Der schlief unter dem Holzhaufen, den Lars letzte Woche zu Brennholz zersägte. Carl hat ihn entdeckt und hätte auch gern Anspruch auf ihn erhoben. Er wurde aber enttäuscht, da nun die Rumpelwohnung Brennholz einfach weggeräumt wurde, zog er in einen wirklich mehr als adäquaten Neubau, ein Bretterstapel/Holzhaufen, der sogar regenfest abgedeckt ist. Na bitte. Carl hielt noch ein bisschen Wache vor der neuen Igelwohnung. Jedefalls ist er süß, sehr süß!

Kommentare:

Blumenmond hat gesagt…

Der Blick von Carl auf den Igel ist ja klasse! Alle Skepsis der Welt gepaart mit Neugierde. Schön. Der junge Mann da braucht aber mal dringend neue Handschuhe, möcht ich erwähnen.

Und Achtung, Igel sind Flohträger... Du kennst ja meine Katzenflohgeschichte. Wir vermuteten den Igel im Garten als ersten Schritt dahin. Also auf Carlchen aufpassen.

landgefluester hat gesagt…

Oh, wie toll! Klasse Fotos! Ich sehe in unserem Garten nie die Igel nur Igelkacke.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag. Alles Liebe.

amandajanus hat gesagt…

Liebe Frau Landgeflüster wie sieht denn Igelkacke aus?

...ja Anja, daran hatte ich gedacht, aber das arme Tier ist ja präpariert.

mandy

trailfüchsin hat gesagt…

Tolles Carlchen und Igel- Foto!!!!!!!!!!!

Wünsche Euch eine schöne Woche

LG Monika

Hase hat gesagt…

Hach was sind die alle beide süss - Carlchen und der Igel.