Freitag, August 22, 2008

Bonjour

Kermouster ist eines von gefühlt 34572 Dörfern in der Bretagne, die mit 'Ker' anfangen. Man sollte ja meinen, dass die Phantasie nur eine recht begrenzt Anzahl von Ortsnamen mit 'Ker' erfinden kann...aber ich wurde eines besseren belehrt. Kermouster ist vor allem ein Dorf direkt am Meer, das ist auch Grundvoraussetzung gewesen, um uns als Reiseziel zu dienen.
Außerdem ist Kermoster das blumenbunteste Dorf, dass ich je sah. Die Häuser selbst sind bretonsich aus Stein gebaut, was mir auf Dauer etwas zu finstrig wirkt aber die Blütenpracht der Vorgärten und Gartenzäune ist so überschwenglich, wie es sich eine Mandy nur wünschen kann. Bestimmer in fast allen Beeten sind die Dahlien und die Stockrosen, die aber eine artenreiche Schar bunter Sommerblumen als Untertanen haben. Dieses Durcheinandergeblühe hat mir wirklich ausnehmend gut gefallen. Wenn man über die Steinmauern und bunten Gärten drüberschaut, dann blitzt das blaue Meer mit hunderten kleinen Inseln und Felsriffen bis zum Horizont. Natürlich nur bei Flut, bei Ebbe blitzt es dann eben schlammgrau, dafür gibt es noch mehr Inseln und Felsriffe.



Empfangen wurden im Dorf von Grand-Mère, der Großmutter unserer Vermieterin, deren Haus auch so strategisch günstig an der einzigen Kreuzung des Dorfes steht, dass sie einfach keinen Ankömmling verpassen kann. Jeden Tag schmetterte mir ein jubilierendes Bonjour aus den stets offen stehenden Fenstern entgegen. Ich bewunderte dafür immer wieder ihren prächtigen Topfgarten vorm Haus.

Wir lebten ein paar Tage mit Wind, Sonne, Regen, Ebbe und Flut, alles war spannend und wir alle wurden ein bisschen durchgepustet.



Wir sind wieder zuhause, heil und gesund, Gott sei Dank, denn die Hinfahrt war ein großes Abenteuer, wie erwartet und im nachhinein leider auch wie befürchtet. Doch ich will nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen, schon aus Rücksicht auf den Feuervogel.

Kommentare:

Phönix hat gesagt…

Huch, Mandy!!! :O
Erschreck mich doch nicht so zu später Stunde! :o
Schön, dass Du/Ihr wieder wohlbehalten zurück sein. Und schön, dass Du so viel neue Eindrücke sammeln konntest, die einer Mandy würdig sind.

Phönix, flatteriger Feuervogel

michi hat gesagt…

Gesund und munter zurück, das ist schön! Auf den Bildern sieht der Ort schon sehr hübsch und gemütlich aus. Gefällt mir.

Anja Ridlberg hat gesagt…

Willkommen zurück und ich bin ein extrem neugieriger Mensch, will ich mal so sagen.

Annie hat gesagt…

Hallo Mandy,
schön das ihr trotz "stapazöser" Hinfahrt den Urlaub genossen habt.
Helena und ich sind sehr froh das es euch gut geht und dir und deinen Lieben nichts passiert ist.

Gruss aus Potsdam

Hase hat gesagt…

Schön, dass ihr wieder gesund zurück seid!
Und: ich liebe die Bretagne, das schöne Foto weckt Erinnerungen. Jahrelang habe ich jedes Jahr an der Côte du Granit rose Urlaub gemacht, da wohnten meine Schwiegereltern. Ich will da auch unbedingt mal wieder hin, wenn es nur nicht so elend weit weg wäre.
Ich bin gespannt auf den weiteren Bericht.

lamiacucina hat gesagt…

dead-end und ein schöner Ort, das wäre doch ein Grund zum längerdableiben gewesen.

Laufmauselke hat gesagt…

Hallo Mandy, schön, das Ihr wieder da seid :-) Danke für Deine Glückwünsche und die schönen Urlaubsbilder.
Libe Grüße von
Laufmaus Elke