Sonntag, August 03, 2008

Begegnungen im Garten

Kommentare:

Jörg hat gesagt…

Niedlich, wobei es mir Nurkatzenbesitzer auch etwas unheimlich ist.

Jörg

Anja Ridlberg hat gesagt…

Klasse!

Scarlett O'Hasi hat gesagt…

Ja super! Klasse! Wie er wieder guckt, der Carl - einmalig!

nordlaeufer hat gesagt…

ich schließe mich in diesem Fall Jörg an.

Pienznaeschen hat gesagt…

Och wie niedlich ... hat er eine Beschützerinstinkt dem kleinen Mann gegenüber?

amandajanus hat gesagt…

dachte mir schon, dass das Foto eher kontrovers ist. Aber Carl ist wirklich unglaublich zurückhaltend udn vorsichtig und bevor er da am Händchen schnuppert, holt er sich auch die Erlaubnis dazu.

@Pienznäschen: diese Rasse hat ganz wenig bis gar kein beschützerinstikt, das ist auch ganz gut so, denn dieser instinkt führt oft zu Aggressionen. Als Wachhund ist er völlig unbrauchbar, er findet eifach alle toll, egal ob sie was bringenoder holen ;-))
er freut sich vor allem,we nn ich den Kleinen ins Tuch oder in den Wagen packe....denn dann geht es los!

Dank euch, ist schon eine süße Rasselbande

julia hat gesagt…

Wundervoll! Unsere Kleine hat auch so einen Freund - Rudi, der ihr allerdings schon mal gaaaanz vorsichtig das Brot aus der Faust stibitzt. Natürlich auch, weil sie es ihm hinhält. Die Erkenntnis des verschwundenen Brotes ist aber doch eher frustrierend für Clara. Dann wird wird gemeckert und an Rudis Ohren gezogen in der Hoffnung, dass Rudi das Brot doch wieder hergibt, denn er sollte ja schließlich nur "probieren" - der alte Herr aber trottet unbeeindruckt von dannen..

Schön dass ihr Carl so viel Vertrauen schenken könnt! Ich kann das nur nachempfinden. Klar, ein Hund ist ein 'Tier', was aber für mich nicht automatisch gleichzusetzen ist mit Unberechenbar- bzw. Bösartigkeit.

ultraistgut hat gesagt…

Wirklich zum Knuddeln beide, wobei ich auch immer ein wenig ängstlich bin bei so einem großen Hund und so einem kleinen Wichtel.

Ein ganz besonders hübsches Foto von beiden !

Phönix hat gesagt…

Zitat Amanda: "Als Wachhund ist er völlig unbrauchbar, er findet eifach alle toll, egal ob sie was bringenoder holen ;-))"

Wie meiner. :D Hauptsache, es kommt jemand. Dann ist die Freude riesig.
Das Bild ist toll! :)
Lieber Gruß!

Manu hat gesagt…

Wie meiner. :D Hauptsache, es kommt jemand. Dann ist die Freude riesig.
Das Bild ist toll! :)


Ja, Phönix, DAS kann ich bestätigen:-)

Und ja, das Bild ist wirklich toll. Ich find's auch nicht kontrovers, weil es für mich eben so selbstverständlich ist, in engem Kontakt zu Tieren zu leben, schon in meiner eigenen Kindheit. Da gab's und gibt's (jetzt für meine Kinder) null Berührungsängste.

Liebe Grüße
Manu

trailfüchsin hat gesagt…

Hallo Amanda,

wieder ein Bild ganz nach meinem Geschmack.
Viele Ähnliche gibt es auch in meiner Fotokiste!

LG Monika

Lizzy hat gesagt…

geht mir wie Manu - tolles Foto und ganz und gar harmonisch und friedlich.

Bei Quax wäre auch jedes Baby sicher und behütet geblieben. Mit einer Ausnahme: wenn ich mir einbildete, mit ihm kuscheln und schmusen zu wollen. Dann flippte er aus und wurde laut und fuchsig. Ist Carl auch am Anfang gar nicht eifersüchtig gewesen?

amandajanus hat gesagt…

Carl war zu keinem zeitpunkt eifersüchtig, er fand ihn anfangs nur noch sehr wenig spannend, so langsam nimmt eben acuh Vincent den Hund wahr, das ist noch nicht lange so und dass er ihm sein Händchen hinstreckt, das ar eben erstmalig und Carl war scheinbar sehr gerührt und leckte ihn ganz lieb. Naja... Man sieht auch, dass CArl gern dichter ran würde, aber das ist nun mal Vincents Decke udn tabu...nur die Pfoten hat er draufgeschmuggelt, das lässt er sich auch selten nehmen. Mittlerweile unterscheidet er auch zwischen den Spielzeugen und rennt dem Stoffball von Vincent nicht mehr hinterher, es sit wirklich sehr harmonisch.

mandy

ramona hat gesagt…

schönes foto :)
kinder und tiere gehören zusammen, find ich.

Pienznaeschen hat gesagt…

Oh, keinen Bschützerinstink - dann aber "wenigstens" einen liebevollen Behüterblick;)
Ich habe keine Ahnung und frag deswegen ganz unwissend: Was ist er denn für eine Rasse?

Anett hat gesagt…

Süß, die beiden. Und der jüngere hat sich zu einem richtig propperen Kerlchen entwickelt...

michi hat gesagt…

Ein wunderschönes Bild!