Montag, Oktober 08, 2007

Sleep with Butterflies

mit freundlicher Genehmigung der Künstlerin

Kommentare:

Phönix hat gesagt…

Aber eines Abends wird ein Geschrei sein am Hafen
Und man fragt: Was ist das für ein Geschrei?
Und man wird mich lächeln sehn...

Das Bild erinnert mich sofort an Bertolt Brechts Seeräuber-Jenny - ein Racheengel, eiskalt abgewendet, jede Hilfe veweigernd, dabei still und zufriedend genießend.

Klasse Darbietung! Nur auf die Wade hat die Künstlerin nicht so recht geachtet.
Bin sehr auf die weitere Aubeute des Shootings mit diesem Modell gespannt. :)

Phönix

Scarlett O'Hasi hat gesagt…

Was passt dir an der Wade nicht, Phönix?? Ich find die Wade wunderbar!! ;-)

amandajanus hat gesagt…

Phönix, welch eine Geschichte. Brecht ist mir völlig unbekannt und nun das.
Erstaunlich, wie kalt ein Herbstbild wirken kann.
Die Wade hängt ein bisschen, ich glaube da wäre der Künstlerin auch bei Achtsamkeit nicht viel eingefallen ;-))

Phönix hat gesagt…

Mist! Jetzt ist mein ganzer Text weg! :(

Ich sagte, dass die Wade wunderschön ist!!! Und dass es nicht um die Wade, sondern die Wirkung als Gesamtkunstwerk geht!!! :D Als Detail wirkt sie (die Wade)lediglich etwas störend, was durch minimal andere Haltung hätte vermieden werden können.
Ich sagte außerdem - und besser formuliert :D - dass auch auffällt an wieviel andere Details die Künstlerin gedacht hat. Und dass der Bildbetrachter natürlich leich Reden hat. :D Und dass die Künsterlin das sehr fein gemacht hat. :)

JuergenF hat gesagt…

Whoa, Profis unter sich, ich entschwinde sofort wieder :)