Montag, September 29, 2014

Sommertag

Noch einmal Sommerwärme. Im Garten blühen schon die Herbstastern, ein paar Rosenblüten sind dabei und Fetthenne. Ich sollte der Fetthenne mehr Beachtung schenken. Sie ist so genügsam und belohnt dann ganz am Ende mit einem blassen Rosa, das im Frühnebel wirklich zauberhaft aussieht.
Mein Fotoapparat ist caputt. Schon im Urlaub versagte er. Es gibt von unserem Norwegenabenteuer schon nur Handybilder.
Schade, denn ich hätte gestern so hübsche Sachen im Sonennschein fotografieren können: Die Fetthenne natürlich aber auch den Vizsla,  der mit solcher Eleganz auf dem Rasen schlafen kann wie ein Löwe in der Wüste. Ich hätte aber auch gern fotografiert wie unsere beiden Schafe, die seit dem Frühling hier leben  die Treppe zum Haus erklommen,einfach aus Neugier, ob wohl das Heidekraut in meinen Töpfen wohlschmeckend ist. Dazu hätte ich aber ins Haus gemussst und die Szene hätte sich aufgelöst.
Die drei Linden vor unserem Haus haben schon alles Laub verloren, so früh stehen sie kahl da. Aber vieles ist noch grün. Ich habe direkt vor dem Haus in diesem Jahr Kapuzinerkresse gesetzt um die Kahlstellen zwischen den Rhododendren zu kaschieren und das macht sie jetzt im September wirklich wunderbar, tellergroß sind die Blätter mit gelben und roten Blüten. Kapuzinerkresse ist eine so einfach Freude, dass es mich selbst wieder mal überrascht.
Ich habe am Wochenende die Äpfel von unserem alten Baum verarbeitet, Apfelmus für schnelles Frühstück. Nächste Woche sind die die Quitten an der Reihe.

Habt einen schönen Montag, hier ganz wenige Bilder aus dem Urlaub: Dänemark und Norwegen
vielleicht später mal mehr.
Es gab soviele wunderbare Eindrücke und es war heiß, jeden Tag um 30° C


Ankunft
 erste Schätze
 Skagen
 Skagen
 Stabkirche
 Geirangar Fjord bei Ebbe

 auf dem Fjell

Kommentare:

fleurdelalaine hat gesagt…

Traumhafte Eindrücke. Ich danke Dir dafür. Das sind so richtige Seelenphotos. Das war bestimmt ein toller Urlaub. Ich mag die Landschaft dort auch sehr.
LG, Maartje

Blumenmond hat gesagt…

Oh, was sind das für traumhafte Landschaften. Danke für die Eindrücke, das gefällt mir sehr.

Kerstin hat gesagt…

Sehr schöne Bilder! Den Fjord hab ich sofort wiedererkannt. Den Text dazu hatte ich überscrollt und beim Nahchsehen musste ich grinsen.

Eine ganz tolle, wunderschöne Gegend, in der ihr wart!

LG
Kerstin

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Dort muss es schön sein, die Bilder zeigen eine wundervolle Landschaft!
Ich bin so froh, dass der Schulalltag eine gute Seite zeigt. Nun kannst Du ruhiger und gelassener sehen wie die Tage weitergehen.
Der Post ist so schön geschrieben, Mandy. Ich kann mir den Hund, die Schafe, den Garten einfach alles vorstellen als ob es ganz nah ist.
Danke schön fürs erzählen
liebe Grüsse
Elisabeth