Sonntag, Mai 22, 2011

geruchlos

Ich kann von dem Platz am PC ganz wunderbar Richtung Nordwesten schauen und diese Richtung ist momentan die hoffnungsvollste Blickrichtung. Denn von dort kommt der Regen, wenn er denn kommt. wenn es heute nicht regnet, dann wird es wieder eine trockene Woche, so der Wetterbericht. Aber jetzt geht schon Wind und der Hund bat um Einlass, die Hoffnung wird also nicht enttäuscht.
Wenn dann der Regen über das Land gegangen ist, dann wird es hier losgehen mit dem Blühen der Rosen. Ich freue mich auf den Anblick.

Aber ich bin traurig oder beunruhigt. Seit dem Abklingen meiner Mittelohrentzündung im März kann ich nichts mehr riechen. Mit Nichts meine ich NICHTS.
Am Anfang konnte ich es kaum glauben aber es ist so. Ich habe den Flieder nicht gerochen, die Butterblumen nicht, nicht mal die schon beinah penetranten Akazien. Ich riche nichts.
Ich rieche auch nicht den Schafskäse im Ofen, die Bolognese zu den Nudeln oder den leckeren Käsekuchen, der warm auf dem Tisch stand, ich rieche nicht das Gras nach dem Regen, nicht den frischen Mist auf dem Feld und ich rieche auch nicht, wenn der Toast angebrannt ist. Naja und als der Toast tatsächlich anbrannte und ich es nicht roch sondern erst merkte als die Küche verraucht war, da dachte ich, dass das Riechen doch sehr wichtig ist, denn über Geruch werden Gefahren wahrgenommen, ich kann ja auch nicht mehr riechen, ob Lebensmittel schlecht sind (ich rieche nicht mal Stinkesocken). Ich koche aus der Erinnerung heraus (naja, ich kann schon abschmecken)
Nein, ich war noch nicht beim Arzt, ich dachte bisher, dass sich das bestimmt wieder von allein regelt, aber sicher sollte ich mich nun doch langsam mal drum kümmern, denn in diesem Jahr werde ich nicht eine Rose riechen können.
Aber mit diesem Manko könnte ich unter die Blaufärbre gehen, denn Blaufärben stinkt zum Himmel.(Die Windeln der Elisabeth rieche ich ja auch nicht mehr)

Weiß jemand was? Kennt das jemand? Weiß jemand, ob das wieder weg geht?

Kommentare:

Annie hat gesagt…

:-(

Blumenmond hat gesagt…

Nein, ich kenne das nicht aber es ist wohl höchste Zeit, zum Arzt zu gehen - aber das hast Du ja selbst erkannt. Meine Daumen sind gedrückt.

Hase hat gesagt…

Huch, Mandy, das klingt aber gar nicht gut? Ja, bitte geh zum Arzt, der wird dir hoffentlich helfen können, ich drücke die Daumen und wünsche gute Besserung!!

Hilde hat gesagt…

Oje... riechen ist doch so wichtig. Naja, ausser die vollen Windeln der Madams, da könnt ich das ein oder andre mal wohl auf den Geruch verzichten... aber ja, geh bitte zum Arzt, liebe Mandy! Gute Besserung!

Dirkii hat gesagt…

Oh Mandy, das klingt gar nicht gut. Die Hoppies drücken dir alle Daumen, dass es bald wieder wird.