Donnerstag, Februar 07, 2008

Am Klostersee

Es gab vor allem dieses Glitzern auf dem See zu sehen. Früher habe ich mal Laufberichte über meine Dreiseentouren geschrieben, der Klostersee ist der erste auf der Tour, heute war ich mit dem Rad und dem Hund unterwegs, nicht an den drei Seen, aber noch am Kellners Fenn. Dieses Fenn ist ein Angelgewässer und hat einen Abfluss in den Klostersee.




Hier gibt es auch mal Buchenwald, der auch im Winter herrlich aussieht und eben mal ein anderes Farbspiel als die ewigen Kiefern bietet.



Und natürlich gab es auch einen tollen Hund!

....mit Stock!

Kommentare:

Anja Ridlberg hat gesagt…

Schöne Fotos, sehr schöne Fotos und "er" ist so knuffig.

Kathrin hat gesagt…

Brandenburger Land eben, sieht aus, wie am Wirchensee, 6 km vor meiner Haustüre entfernt! Schön mandy, daß Du Dich trotz Murmelbauch so fit hälst!

ebugc

Laufmauselke hat gesagt…

So, nun hab ich mich bei Euch durchgelesen. Es hat mir riesig Spaß gemacht.
Die tollen Kommentare und die Fotos gefallen mir.
Vielleicht gibt mir jemand einen Tipp, vie das geht.
Schön, das es diese Möglichkeit der Kommunikation gibt.
Liebe Mandy, nochmals alles Gute für Dich und Dein Baby.
Ich werde alles hier verfolgen.
Liebe Grüße von
Laufmaus Elke

Anett hat gesagt…

Ganz tolle Bilder. Und auch im Winter kann die Landschaft soo schön sein.

Das es dir gut geht, ist an deinem "Fitness"-Programm und an den Potsdam-Bildern zu sehen. Genieße es und dann alles Gute.

amandajanus hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
amandajanus hat gesagt…

Meine Güte, seid ihr lieb! Vielen Dank für das Lob, es war ein Tag mit manchmal Sonne. Ich habe das gefühl, es sit der sonnenfernste Winter aller Zeiten.