Samstag, Mai 11, 2013

alleine schlafen

Heute am 11. Mai 2013 sind beide Kinder in ihrem eigenen Bett im Kinderzimmer eingeschlafen. Ich bin gespannt, ob ich ohne die Atemgeräusche der Kinder einschlafen kann und wann der erste vor meinem Bett steht, denn eigentlich schlafen beide lieber noch bei uns, sehr nah, so dicht wie möglich und sehr gern ganz bei mir.
Aber heute haben sie erklärt, sie wollen im Kinderzimmer schlafen. Für Lisi musste erst mal eine Schlafgelegenheit improvisiert werden, aber was ist schöner als ein Matratzenlager?

Kommentare:

Pienznaeschen hat gesagt…

Und? Wie war die erste Nacht getrennt (ein)zuschlafen? Ich mag mir noch gar nicht vorstellen den kleinen Mann nicht neben mir liegen zu haben...

amandajanus hat gesagt…

Also: Vincent schrie nachts wegen eines sehr bösen Traums und kam mit zu mir. Elisabeth hatte einmal in der Nacht Durst, schlief dann aber echt auf ihrem Bettlager weiter bis nach 6.00 Uhr!!! Ein Teilerfolg also. Ich denk, dss Vincetn lieber bei usn ist, er träumt einfach zuviel und immer böse, wenn er neben mir liegt, brauche ich wenigstens nicht aufstehen. Malsehen, ob Lisi das so toll fand, dass sie weiter im Kinderzimmer schläft.

ramona hat gesagt…

:-) unsere jungs schlafen auch noch immer beide bei uns, ich glaube, dass wird sich schnell nicht ändern...

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Psst ... nicht weitersagen. Robert schläft in seinem eigenen Bett ein, kommt aber jede Nacht. Mal früher mal gegen morgen.
Es ist nicht schlimm, ich mag das!
Und als er im April im Krankenhaus war blieb er diese Nächte ganz allein ohne Probleme oder gar Tränen dort. Dann kann es doch nicht falsch sein, dass er nachts noch kommt, oder?
Dein Lissi ist ein so grosses Mädchen geworden. Bin gespannt wie es weitergeht
liebe Grüsse
Elisabeth